Sabrina stadler

20 minuten klang, die mein leben veräderten

 

2015 kam ich das erste Mal mit Klang-Schalen in Berührung und so begann meine ganz persönliche Klangreise.
Nach einer Kurzbehandlung bemerkte ich eine tiefgehende Wirkung der Klänge: Ausgeglichenheit und höhere Konzentrationsfähigkeit in den folgenden Tagen.
Es dauerte nicht lange bis ich mich für eine Ausbildung beim Peter Hess Institut entschied.
Mit jedem Seminar kam ich meinem Herzensweg näher. Mein Ziel war es Menschen etwas Gutes
zu tun.
2015 : Ausbildungsseminar Peter Hess Institut Teil I und II
2016 : Ausbildungsseminar Peter Hess Institut III +IV und Supervision
2017: Zertifizierung Peter Hess Institut

2018: Seminar "Individuelle Klangmassage Leicht gekonnt und sicher gestalten"
Die Klänge schenken mir Vertrauen Geborgenheit und Selbstsicherheit, dies möchte ich anderen Menschen über die Klänge zu kommen lassen

 



Wie wirkt eine klangmassage

Eine Besonderheit der Klangmassage ist, dass gleichzeitig das Hören und das Fühlen angesprochen werden. Die harmonischen Klänge beruhigen den Geist,  die sanften Vibrationen, die von der klingenden und damit schwingenden Schale ausgehen, breiten sich über die Haut, das Gewebe, die Organe, Knochen, Körperhohlräume und -flüssigkeit im gesamten Körper aus. Sie lösen sanft muskuläre Verspannungen und regen die Durchblutung sowie den Lymphfluss an. Im Zuge der einsetzenden Entspannung werden Atmung, Herzschlag, Puls, Hautwiderstand, Blutdruck, Stoffwechsel und Verdauungssystem beeinflusst – Regeneration auf allen Ebenen kann geschehen.